Führungen durch die Dauerausstellung

Themenführung „Blutrache oder Meuchelmord" - Das Geheimnis des Fürstengrabes“

In dieser Themenführung begeben Sie sich mit unseren Museumsführern auf eine spannende Zeitreise ins frühe Mittelalter! In einer ein- bis eineinhalbstündigen Tour durch die frühmittelalterliche Abteilung des Museums können Sie die Welt der Bajuwaren, die vor knapp eineinhalb Jahrtausenden unser Schwarzachtal besiedelten, hautnah entdecken. Dem Fürsten von Großhöbing und seinen vier Begleitern, einer adeligen Dame oder dem Krieger „Höbi“ können Sie sogar in Lebensgröße Aug‘ in Auge gegenübertreten. Im Zentrum der Führung steht dabei das so genannte Höbinger Fürstengrab, das 1996 bei archäologischen Ausgrabungen entdeckt und nun als spektakuläre Rekonstruktion einer der Höhepunkte des Hauses ist. Das Grab ist die letzte Ruhestätte eines Sippenanführers aus dem 8. Jahrhundert, der unter mysteriösen Umständen mit seinen vier Begleitern einen gewaltsamen Tod fand. Starben die fünf Krieger durch eine Sippenfehde? Oder wurden sie von Feinden ermordet? Diesen und vielen anderen Fragen gehen Sie in unserer ca. 90-minütigen Führung auf den Grund.

Buchung, Anmeldung:
Die Führungen sollten bitte mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Termin bei uns im Archäologie Museum Greding angemeldet werden (per E-Mail, Fax, Post oder Telefon).
Sie erhalten spätestens nach 5 bis 6 Arbeitstagen eine schriftliche Bestätigung.

 

Preise/Teilnehmeranzahl:
Gruppenführungen für Erwachsene: 35,00 € Euro (zzgl. ermäßigtem Gruppen-Eintrittspreis von 3,50 € pro Person)
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen pro Gruppe (in Ausnahmefällen können bis max. 30 Personen in einer Gruppe geführt werden.
Ab 31 Personen wird die Gruppe geteilt und es finden zwei Führungen statt.

 

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung