Grußwort des Ersten Bürgermeisters

 

Meine sehr verehrten Damen und Herren,
liebe Gredinger, liebe Gäste,

ich freue mich sehr, Ihnen das aktuelle Jahresprogramm unseres Archäologie Museums Greding ans Herz legen zu dürfen. Unsere Museumsleiterin Bettina Kempf M. A. hat in enger Zusammenarbeit mit ihrem Team aus Dozenten und Kreativpartnern wieder ein buntes und breit gefächertes Programmangebot ausgearbeitet, das für viel Interessenschwerpunkte das Richtige parat hält: So erleben die im letzten Jahr so erfolgreich eingeführten Schmiedekurse in der alten Ruppertschmiede nicht nur ein Revival, bei dem wieder die Funken fliegen, sondern mit einem Schmuckkurs auch eine Erweiterung explizit für weibliche Schmiedefans. Neben Workshops zu historischen Handarbeitstechniken wie Nadelbinden, Filzen oder Spinnen lädt das Gredinger Museum auch zu bunten Kindernachmittagen, Führungen, Fachvorträgen oder zum Kreativsein bei der Verarbeitung von Knetsilber ein.

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2012 hat sich unser Archäologie Museum einen festen Platz für Geschichts- und Kulturarbeit in der Gemeinde und im Umland erworben. Menschen für die Vergangenheit zu begeistern ist dabei das eine; mit den eigenen Händen etwas zu schaffen, so wie es für die Generationen vor uns noch ganz selbstverständlich war, ist der zweite Gesichtspunkt, der hier zählt.

Ich wünsche Ihnen mit unserem Programm viel Spaß; unser Museumsteam freut sich auf Ihr Interesse!

Ihr


Manfred Preischl
Erster Bürgermeister

 

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren